Mehrsprachige Kommunikations-strategie

Mehrsprachige Kommunikations-strategie

Das Phänomen der Globalisierung ist auch in den Unternehmensstrukturen stark zu spüren. Mitarbeiter aus verschiedenen Kulturen können ein Unternehmen zwar auf vielen Ebenen bereichern, aber um dies effektiv zu erreichen, muss eine gute mehrsprachige Kommunikationsstrategie entwickelt werden.

Die Zahl der in Portugal lebenden Einwanderer stieg 14% um fast 2018. Es handelt sich hierbei um den größten Anstieg aller Zeiten. Dies sind Daten aus dem Grenz- und Asyl-Einwanderungsbericht 2018 (RIFA). Auch in vielen anderen Ländern nimmt die Zahl ständig zu.

Unter Berücksichtigung dieser Daten müssen Unternehmen Strategien entwickeln, mit denen gute Arbeitsbeziehungen in einer multikulturellen Belegschaft gefördert werden können. Harmonische Arbeitsbeziehungen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen tragen zum Wohlstand und Wachstum eines Unternehmens bei.

Eine mehrsprachige Kommunikationsstrategie muss entworfen und verabschiedet werden, um die multikulturellen Beziehungen zu stärken. In diesem Zusammenhang haben Übersetzungsunternehmen einen Vorteil bei der internen Implementierung, sie können jedoch auch einen sehr wichtigen Dienst leisten, um anderen Organisationen zu helfen.

  • Erfahren Sie, wie verschiedene Kulturen kommunizieren:
    Die Direktoren müssen die Arbeitsgewohnheiten und -normen der Länder kennen, aus denen ihre Arbeitnehmer stammen. Wenn zum Beispiel ein Team aus zwei Koreanern und zwei Deutschen besteht, werden Sie feststellen, dass es den Deutschen viel leichter fällt, Feedback zu ihrer Arbeit zu geben. Wenn die Koreaner jedoch schon einige Jahre in Europa gelebt und gearbeitet haben, wird dies zu einer anderen Vorhersage über die Gruppendynamik führen.
  • Buchen Sie einen professionellen Dolmetscherservice:
    Wenn es an Ihrem Arbeitsplatz mehrere Kulturen und verschiedene Sprachen gibt, ist es ratsam, einen Dolmetscher zu beauftragen. Der Dolmetscher wird die Schlüsselrolle bei der Stärkung der alltäglichen Kommunikation zwischen allen spielen und so eine harmonische und einheitliche Arbeitsweise fördern.
  • Bereiten Sie die Einheimischen vor:
    Kooperation und Toleranz, die für die volle Akzeptanz kultureller Unterschiede unerlässlich sind, müssen integraler Bestandteil der Unternehmenskultur sein. Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund können einen „Kulturschock“ erleben. Aus diesem Grund ist es entscheidend, nicht nur neuen Arbeitnehmern bei der Anpassung an das neue Umfeld zu helfen, sondern auch den Einheimischen den Geist der Toleranz und Unterstützung für ihre neuen Kollegen zu vermitteln.

Kurz gesagt, der Manager sollte bestimmen, wie die Nachricht am besten vermittelt werden kann. Dies bedeutet, das Team kennenzulernen, seine Erwartungen zu verstehen und die bestmögliche Integration zu fördern. Ein Arbeitsplatz, der aus Mitarbeitern unterschiedlicher Kulturen besteht, kann eine Organisation auf vielen Ebenen bereichern. Vielfalt fördert das Geschäft und bei Consenso Global wissen wir genau, dass unsere Dienstleistungen im Unternehmenskontext weit über das Übersetzen und Dolmetschen hinausgehen. Die mehrsprachige Kommunikationsstrategie erweist sich als sehr wichtiges Instrument für die Produktivität und die Realisierung neuer Projekte.